Posts Tagged ‘Social Media’

My Little Marketing World in 2010 (PICT)

2010/01/04

¬†Everyone needs a simple plan to go ahead. This one is mine ūüėČ

Posted via email from mexx.world’s TwitterFeed

Das “pragmatische” SocialWeb entrei√üt uns dem Google

2009/11/29

Auf readwriteweb habe ich heut einen exzellenten Artikel von Alisa Leonard-Hansen gefunden, indem sie darlegt, wie sich das Web durch die Social Networks a la facebook, twitter oder myspace in Richtung ‚Äěpragmatisches Web‚Äú weiterentwickelt. Die zentrale Frage diesbez√ľglich ist, wie wir im Web Informationen besser finden bzw. besser dar√ľber kommunizieren k√∂nnen. Das semantische Web sollte urspr√ľnglich der K√∂nigsweg der verbesserten Kommunikation zwischen Mensch und (Web)Maschine sein. Also eine Art ‚ÄěGoogle Next Generation‚Äú. Der auf einem Konzept des ‚ÄěWWW-Erfinders‚Äú Tim Berners-Lee basierende Ansatz geht davon aus, dass es gelingen wird, (Meta)Datenstrukturen und Anwendungen zu entwickeln, welche Computer die Eigent√ľmlichkeiten menschlicher Sprache besser zug√§nglich und f√ľr sie verarbeitbar k√∂nnen.

¬†Auf dem Weg zum semantischen Web sind uns aber so ab 2006/2007 die Social Networks als emergentes Webph√§nomen passiert, wie Alisa nachvollziehbar darlegt. √úber diese Social Networks agieren Menschen mit Menschen. Dies hat auf Twitter bereits zur M√∂glichkeit einer “real-time Suche” oder “sozialen Suche” gef√ľhrt. Also zur M√∂glichkeit, Fragen in einem kontextuellen Zusammenhang von Menschen beantworten zu lassen und nicht durch mathematische Algorithmen wie bei Google und anderen traditionell Suchmaschinen. Zur Herstellung dieses Kontextes haben wir sehr pragmatisch Hilfsmittel wie das #Hashtag auf Twitter erfunden.

Falls ich Alisa richtig verstehe geht sie davon aus, dass es uns in Zukunft gelingen k√∂nnte, die Informationen √ľber alle Social Networks hinweg zu standardisieren, mittels einheitlich Nomenklatur kontextuelle Verbindungen (also quasi eine Art ‚ÄěMeta-Hashtag‚Äú) herzustellen und damit das Web den Googles zu entrei√üen und den Menschen zur√ľckzugeben. Die menschliche Wissensbasis basiert also auf der pragmatischen Kollaboration der Menschen. Probleml√∂sung √ľber Crowdsourcing mittels Social Networks. Bereits heute nutzen Millionen Menschen weltweit diese M√∂glichkeit.

Bis das pragmatische Web in der Allgemeinheit angekommen ist wird noch einige Zeit vergehen, die wir¬† brauchen, um zu lernen, wie wir die Social Networks wirklich nutzen k√∂nnen. Da stehen wir erst am Anfang einer Lernkurve, die eben erst knapp vor 10-24 Monaten f√ľr die meisten von uns begonnen hat.

Input f√ľr diesen Artikel habe bezogen von:

Venessa Miemis @venessamiemis

Alisa Leonard-Hansen @alisamlo

Readwriteweb @readwriteweb